Die führenden Impulsgeber
der Hobby- und Kreativbranche

Sie sind hier: Home»Presse
Rayher Hobby Pressemitteilung vom Mai 2017

Mini Gardening

Kleine Gärten im Materialmix für einen frischen Look im Zuhause

Ein grünes Umfeld wirkt beruhigend auf den oft stressigen Alltag. Doch gerade in beengten Wohngebieten und Großstädten sind Grünflächen rar und allzu überfüllt. Durch dekorative Minigärten, die mit Sukkulenten, Drahtelementen und verschiedenen Steinen einen besonderen Look in die heimischen vier Wände zaubern, wird jeder noch so kleine Haushalt zur grünen Wohlfühloase. Neben den aktuellen Neuheiten bietet Rayher auf 949 Katalogseiten viele weitere Produkte, um den persönlichen Gartentraum im Miniformat kreativ zu gestalten. So einfach und vor allem stressfrei kann Gärtnern sein.

Während nach Geschmack auch frische Pflanzen ins Stimmungsbild integriert werden können, sorgen acht verschiedene künstliche Sukkulenten in verschiedenen Farbvarianten für einen besonders pflegeleichten Farbrausch im XXS-Garten und das ganz ohne Verfallsdatum. Mit natürlichem Moos oder auch Islandmoos können zudem problemlos Rasenflächen ausgelegt oder Erhebungen modelliert werden, um die Landschaft aufregend zu gestalten. Rindenstücke, Pinienscheiben oder auch multicolore Flusskiesel sowie Sand oder Granulat sorgen ebenfalls für eine abwechslungsreiche Interpretation des persönlichen grünen Daumens. So grenzen sie den kleinen Garten in verschiedene Bereiche ab, sorgen für einen ebenen Stand der Dekoelemente und sind dadurch flexibel einsetzbar.

Jegliche Grundlagen für den perfekten Rahmen

Vom Kästchen über selbst gegossene Betonschalen bis hin zum schlichten Blumentopf dient jegliche Form als Grundlage für den individuellen Gartentraum in Kleinformat. Mit Plastikfolie ausgelegte Pappmaché-Köfferchen werden mit etwas Farbe, Erde und Grünzeug sowie einigen Dekoelementen und eingearbeiteten Geldscheinen im Nu zum imposanten Mitbringsel auf Geburtstagsfeiern oder Hochzeiten. Und auch zerbrochene Tontöpfe setzen sich dank der großen Lust auf Grünes wieder attraktiv in Szene, können sie doch mit etwas Geschick terrassenartig dekoriert und somit wieder zum absolut einzigartigen Blickfang werden. Sofern wasserfest präpariert, bieten jegliche Materialen genügend Spielraum, um als Untergrund eine gute Figur zu machen. Veredelungen durch ultra-matte Kreidefarben oder etwas Spiegelfolie unterstreichen den gewünschten Look, während selbst gegossene Betonschalen und -töpfe zusammen mit den anderen Elementen vor allem einen rundum natürlichen Charme versprühen.

Kleine Details setzen Akzente

Was wäre aber ein Garten ohne entsprechende Dekorationen? Formvollendete, weiße Drahtelemente lassen den Traum in Grün erst Wirklichkeit werden. Ob nun der filigrane Schaukelstuhl oder gar ein ausladender Pavillon Platz im heimischen Minigarten findet - die Auswahl zwischen den neun Metallelementen fällt nicht leicht. Die Gartenklassiker aus Metall können aber auch themenbezogen in praktischen Sets erworben werden, die durch ausgewogene Materialkompositionen bestechen: Neben den edlen Drahtelementen befinden sich in diesen Sets je nach Themenmuster auch Sand, Kies und Kiesel sowie diverse Miniaturartikel. Streuelemente aus Holz zaubern neben grünen Pflanzen zusätzlich Farbe ins Kreativprojekt, während winzige Arbeitshilfen wie Besen, Eimerchen und Co. für noch mehr Realismus sorgen. Mit jedem weiteren Element entsteht so das herbei ersehnte Naherholungsgebiet, das durch dezent angebrachte LED-Lichterketten im Nu auch abends zur Gartenparty auf dem Balkon lädt. Neben den erfrischenden Neuheiten bietet Rayher in seinem aktuellen Hauptkatalog zusätzlich viele weitere Artikel, mit denen Hobbygärtner ihre Lust auf Mini Gardening voll ausleben können. Pflegeleichter können Gartenträume nicht Realität werden.

Das Sortiment rund um "Mini Gardening" ist bei den Stützpunkthändlern der Rayher Hobby GmbH, im gut sortierten Fachhandel oder im Onlineshop unter www.rayher-hobby-shop.de erhältlich. Auf www.Rayher.com findet sich auch eine große Auswahl an Inspirationen zu diesem Thema.

zurück...